Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hannover und Braunschweig
Veranstaltungskalender

Winter 2016/17

Wettbewerb echt Kuh-l

Veröffentlicht am 21.11.2016

ECHT KUH-L! ist der bundesweite Schülerwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen sind eingeladen mitzumachen. ECHT KUH-L! beschäftigt sich grundsätzlich mit dem Thema Ökolandbau und Fragestellungen rund um eine nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung. Der Wettbewerb stellt dabei jedes Jahr ein anderes Thema heraus. ECHT KUH-L! ist eine Maßnahme des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

Nährwertkennzeichnung - Ausnahmen für Direktvermarkter

Veröffentlicht am 07.11.2016

Die LWK meldet: "Ab dem 13. Dezember 2016 werden gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 (Lebensmittel-Informationsverordnung LMIV) Nährwertangaben auf dem Etikett vorverpackter Produkte mit wenigen Ausnahmen zur Pflicht. Die meisten landwirtschaftlichen Direktvermarkter, dürfen allerdings von der verpflichtenden Nährwertkennzeichnung ausgenommen sein, so die Fördergemeinschaft „Einkaufen auf dem Bauernhof". In ihrer aktuellen Stellungnahme erläutert sie, welche Betriebe auf welchen Absatzwegen von der Pflicht zur Nährwertkennzeichnung befreit sind.

Ganzen Eintrag lesen »

Flüssiges Gold

Veröffentlicht am 30.10.2016

Heute steht in der FAZ-Sonntagszeitung ein Artikel über Honig, Bienen, Stadt. Eine Hummel in der LesestubeEine Hummel in der LesestubeDas ist uns Anlass mal die Adressen aus Hannover zu veröffentlichen. Denn: Imker verkaufen Honig aus unserer Region!

Kritisch wird in dem Artikel angemerkt:" Wenn die Verpackung suggeriert, dass der Honig aus Deutschland kommt – zum Beispiel ‚Heidehonig‘ aus der Lüneburger Heide –, aber auf der Rückseite dann klein gedruckt ‚aus Nicht-EU-Ländern‘ steht.“ Hier erreichten die Hamburger Verbraucherzentrale entsprechende Beschwerden. Gleiches gilt für Sortenschwindel, sprich: besonders exquisiter „Waldhonig“, der aber in Wahrheit schnöder Wiesenhonig war, wie Stiftung Warentest in einer eigenen Untersuchung herausfand. Manche Hersteller hätten den Honig außerdem gestreckt, indem sie honigfremden Zucker oder Stärke beigeben."

Ganzen Eintrag lesen »

Sonntag, 5.Juni Tag der Naturparke Eilvese 2.6.16

Unsere Initiative ist am Sonntag mit einem Infostand auf dem Naturpark-Tag in Eilvese vertreten. Wir haben zwei Regionalkörbe gefüllt. Schauen sie vorbei und lassen sie sich von den guten Lebensmitteln aus der Region verführen. 

Kulinarische Botschafter 2016 1.6.2016

Durch Herrn Ministerpräsidenten Stephan Weil wurden acht unserer Regionalerzeuger Karin DieckmannKarin Dieckmannzu kulinarischen Botschaftern Niedersachsens für das Jahr 2016 benannt. Bäckerei Bundschuh aus Stöckendrebber mit ihrem Bio-Rübensirup, La Chevrerie aus Steimke mit Ziegenkäse, Wesermühle aus Langwedel/Etelsen mit Hanföl, Saline Luisenhall aus Göttingen mit dem Tiefensalz, Einbecker Senfmühle, Hof Poppe aus Frankenfeld mit ihren Nudeln,  60 Grad Kaffeerösterei aus Hannover mit Auszeit-Espresso und Dieckmann Cereals aus Rinteln mit Gourmet-Gerste. Glückwunsch!!

Friedrich Pfeffer im Gespräch mit Gerstoni Inhaberin Karin Dieckmann in großer Vorfreude auf ein Gersten-Sargel-Risotto. Die Gerstoni-Gerste verfügt über deutlich weniger Klebeanteil (5% statt 22 %), was sich auf die Zubereitung von Risotto sehr positiv auswirken sollte. Probieren sie es auch!

 

Noch 30 Anteile, dann geht es los! Dorfladen Mariensee 24.5.16

Am Sonntag, 22.Mai, hat sich die Dorfladeninitiative Mariensee mit einem kleinen Markt präsentiert und um Erwerb der letzten Eigentumsanteile geworben. Nun sind tatsächlich 90% gesichert. Das sollte die letzten Skeptiker überzeugen und veranlassen noch schnell mit je 250 Euro für die restlichen 30 Anteile dabeizusein. Es ist ein Vergnügen zu sehen, wie sich durch diese Initiative eine neue Form des Miteinander entwickelt. Wir unterstützen das und waren mit einem SLOW FOOD Stand vertreten.

Dorfladen-Infotag Mariensee 18.5.16

Am Sonntag, den 22.Mai von 13 bis 17 Uhr, stellt die Initiative Dorfladen Mariensee ihr Projekt vor und wirbt um Mitmacher. Wir begleiten diesen Tag mit einem Stand von Slow Food. Besuchen sie uns auf unserem Stand!!

Neuer Anbieter auf dem Ökomarkt 8.5.16

Bei sommerlichem Wetter ein Marktbummel auf dem Öko-Markt in Mardorf am Muttertags-Sonntag. Es war auch die Wesermühle vertreten und wir konnten ein Fläschchen Hanföl erwerben. Zu welchem Salat wird es besonders gut passen? Gesund soll es auf jeden Fall sein. Wir haben die Wesermühle in unsere Adressen aufgenommen. Die Sortierung der Adressen wird sich beim ersten Regenwetter verbessern!!!  Dann eine Galloway-Bratwurst vom Weinsberg und ein Bierchen. Schöner Sonntag!

Pflanzenbörse in Steinhude ein voller Erfolg 24.4.16

Am Samstag, den 23.April kamen 4-16 Pflanzenbörse4-16 Pflanzenbörse16 Hobby-gärtner ins Scheunenviertel nach Steinhude um Ableger aus ihren Gärten und, diesmal besonders hervorgehoben, verschiedenste Tomatenpflanzen anzubieten. Trotz des eher winterlichen Wetters haben die Gartenfach- leute gezielt und umfangreich eingekauft. Für die Pflanzenbörse im Herbst am Samstag, den 10.September liegen nun auch schon die ersten Anmeldungen vor. Wer sich vorher anmeldet, erhält seinen Stammplatz reserviert. Das ist erleichtert Stammkunden das Finden "ihres" Stammgärtners.

 

Kulinarischer Bauernhof 28.3.16
Die Niedersächsische Landwirtschaftskammer teilt mit: "Einkehrmöglichkeiten auf dem Lande gibt es viele, aber echte „Bauernhofcafés“ findet der Verbraucher nicht überall. Um das Besondere der niedersächsischen Bauernhofgastronomie hervorzuheben und Klarheit für den Verbraucher zu schaffen, wurde jetzt das Zeichen "Kulinarischer Bauernhof" von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen als Marke angemeldet." Bisher sind aus unserer Region zwei Höfe vertreten: Bullerbeeks Hoff in Verden-Dauelsen und Hofcafé Bruns No2 in Hohnhorst

Region Hannover plant Naherholung23.3.16 
Für die nächsten 10 Jahre soll die Naherholungsplanung den 
Rahmenfür Entwicklungen und Fördermittel geben. Der Entwurf wurde am 10.März der Öffentlichkeit vorgestellt. IRM-H war dabei. Als Leuchtturmprojekte wurden benannt: Instandhaltungsmanagement und Rastgelegenheiten (Essbare Rastplätze). Bei der Entwicklung neuer Angebote sieht Frau Tutkunkardes, Leiterin des Teams Regionale Naherholung (Bild), u.a. „......die Verknüpfung von Naherholungsangeboten mit Landwirtschaft und Anbietern regionaler Produkte“. Wir haben jetzt aber nicht 10 Jahre Zeit, sondern wir können uns jetzt einbringen!

Slow Food Veranstaltungskalender Sommer 2016 Veröffentlicht am 9.3.16 

Der Slow Food Veranstaltungskalender ist erschienen und kann unter Informationen bestellt werden. Hier sind neben den Terminen in unserer Region auch viele andere Veranstaltungen der Convivien Hannover und Braunschweig verzeichnet. Außerdem gibt es gute Hinweise auf aktive Lebensmittelhandwerker in Niedersachsen.

 

Er ist's
Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon, wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike

 

Das erste Bärlauch ist gefunden. Veröffentlicht am 7.3.16 

 

Bisonfleisch aus Schneeren Veröffentlicht am 25.2.16 

Staphan Ruhnow-Thieße aus Schneeren bietet aktuell wieder Bisonfleisch an. Bitte über ihn direkt bestellen:
Bisonburger, Bisonbratwurst, Bisoncurrywurst, bedingt verfügbar sind: (entscheidet sich kurz vor Ostern): Filet, Roastbeef, Hüftsteaks, Rouladen, Braten aus der Keule, ein paar Sache aus der letzten Schlachtung sind auch noch zu haben. Wenn Interesse besteht, bitte ich um kurzfristige Rückmeldung bis zum 1. März. Die Preise können Sie der Liste auf unserer Homepage http://www.bisonfarm-schneeren.de entnehmen. Ich melde mich dann zurück in wieweit wir ihre Wünsche erfüllen können.

Vermehrungsgarten Hannover im NDR Veröffentlicht am 25.2.16
Im vergangenen Jahr war ein Team des NDR an mehreren Terminen im Vermehrungsgarten und bei unseren russischen Tomaten in der Gärtnerei Ingelmann. Unter filmischer Begleitung haben wir mehrmals die Pappen für die Heukartoffeln gelegt, haben Bohnen und Erbsen gesät, Brennesseljauche hergestellt, Pflanzen gepflegt, Wachstum und Entwicklung unserer Sorten dokumentiert, Kartoffeln geerntet und den Saisonausklang gefeiert. Nun ist der Beitrag fertig und wird am nächsten Dienstag, dem 1.März um 18.15 Uhr im NDR-Fernsehen in der Reihe NaturNah unter dem Titel "Der Saatengarten - neue Chance für alte Sorten" zu sehen sein.Wiederholung am 2.3.16 von 13 bis 13.30 Uhr.